< back to articles

Praktikum im Ausland – Info für AZUBIS und Unternehmen

Für das Berufsleben wird eine internationale Erfahrung immer wichtiger. Eine gute Möglichkeit, um die eigenen beruflichen Qualifikationen zu erweitern, bietet ein Auslandspraktikum. Dieses Praktikum ist für alle AZUBIS geeignet (technisch, kaufmännisch, handwerklich).

Die Plattform “goforeurope.de” oder IHK / HWK ist für Baden Württemberg die richtige Anlaufstelle. Sie können während der Ausbildung ein Betriebspraktikum im Ausland durchlaufen. Fragen Sie im Unternehmen danach. Hier nochmals zusammengefasst:

Kurz und knapp – Informationen Auslandspraktikum

- Sprachkenntnisse verbessern
- während des Auslandsaufenthalts bleibt das Ausbildungsverhältnis bestehen
- Ausbildungsvergütung wird vom Ausbildungsbetrieb weiterhin bezahlt
- Berufsschule muss zustimmen – fehlender Unterrichtsstoff soll privat nachgeholt werden
- Unternehmen und AZUBI profitieren von den Sprachkenntnissen, neuen Arbeitsweisen, etc.
- Praktikum in einem Unternehmen absolvieren, das zum jeweiligen Ausbildungsberuf passt
- Vorbereitungskurse hierzu werden angeboten
- neue Impulse sind für den Betrieb von Vorteil – neue Ideen, Techniken, etc…
- Auslandspraktika werden als Bestandteil der Ausbildung anerkannt
- Achtung – planen Sie einige Monate an Vorbereitunszeit ein
- Sprechen Sie Ihre zuständige Kammer, Berufsschule, Ausbildungsbetrieb und Projektträger an
- Unterstüzt wird dies vom ESF (Europäischer Sozialfonds für Deutschland)

Wir wünschen allen Unternehmen und AZUBIS viel Erfolg!

Autorin:
Pamela Briem

 

No comments yet.

Add a comment

Top
(it will not be shared)
Bear
UA-38765410-1